Pilgerhäusl Hirschfelde: „Unsere Herberge ist schlicht – behaglich und schön“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Der Zittauer Jakobsweg von Görlitz nach Prag führt am >>Pilgerhäusl Hirschfelde<< vorbei. Hirschfelde liegt an der Lausitzer Neiße und ist bekannt für seine Umgebindehäuser. Genau in so einen, befindet sich auch das Pilgerhäusl. In dem „Häusl“ finden Pilger neben der Möglichkeit einer Übernachtung, auch viel menschliches Miteinander und eine spirituelle Atmosphäre.

>>Pilgerhäusl Hirschfelde<<

„Der Straßenname „Komturgasse 9“ erinnert an eine einstige Kommende der Johanniter im Ort, vermutlich sogar auf dem heutigen Anwesen. Diese Tradition christlicher Gastfreundschaft setzen wir fort. Alle, die auf dem Weg sind, können sich bei uns wohl, geborgen und verstanden fühlen. Schutzpatron des Hauses ist der hl. Konrad von Parzham. Unsere Herberge ist schlicht, behaglich und schön.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up