Welchen Einfluss hat die digitale Marktwirtschaft auf Deutschlands generelle wirtschaftliche Situation?

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Seit dem Mauerfall im Dezember 1989 hat sich einiges in Deutschland verändert. In den zwei Jahren, die es brauchte, um die Wiedervereinigung offiziell vollständig zu machen, erlebte die Wirtschaft einen großen Aufschwung. Güter konnten nun frei zwischen Ost und West ausgetauscht werden und die Bevölkerung konnte endlich ungehindert die ehemalige Grenze überschreiten, Wiedervereinigung bedeutete sowohl einen wirtschaftlichen Erfolg als auch einen menschlichen. Das Ende des kalten Kriegs und die Gründung der Europäischen Union waren weitere Schritte für das unaufhaltbare Wachstum Deutschlands auf europäischer und internationaler Ebene. Die deutsche Wirtschaft ist heute laut dem internationalen Währungsfonds die weltweit viertgrößte, mit etwa 4 Trillionen Euro. 8% davon sind der digitalen Marktwirtschaft zuzuschreiben. In den vergangenen zwanzig Jahren hat der digitale Boom in Deutschland Fuß gefasst.

Die Handy-Sättigung in Deutschland liegt bei 130 % – jeder Deutsche besitzt im Durchschnitt also mehr als ein Mobiltelefon. Statistiken zu Folge hatten 2019 86.8 % der Haushalte eine Internetverbindung, wobei die Geschwindigkeit statistisch nicht unter 50 Mbps lag. Bei dieser ausgezeichneten Infrastruktur ist es kein Wunder, dass der Internetmarkt in Deutschland eine wichtige Rolle spielt. Der Markt hat eine hohe Zahl von Konsumenten, die gerne bereit sind, ihre Aktivitäten von analog auf digital umzustellen. Besonders in Zeiten der Pandemie werden Online-Transaktionen noch attraktiver.

Es ist zu erwarten, dass der digitale Markt in der nächsten Zukunft zum Zugpferd der deutschen Wirtschaft aufsteigt, wo sie bereits bisher eine wichtige Rolle innehatte. Als wichtiger Standpfeiler für die Überwindung der weltweiten Wirtschaftskrise ist der Online-Markt keinesfalls zu unterschätzen.

Das Online-Spiel übernimmt eine wichtige Rolle in der digitalen Marktwirtschaft

Die Digitalisierung birgt enorme Chancen für die Wirtschaft. Online-Spiel, das so genannte I-Gaming ist Teil des digitalen Angebots und trägt in anderen Ländern ein großes Stück zum Gesamtumsatz bei. Dies hat wohl auch die deutsche Legislation erkannt, die ab Juli 2021 neue Regelungen für das Onlinespiel in Deutschland entschieden hat. Waren bislang nur Wetten online erlaubt, so wird ab Juli des nächsten Jahres einiges mehr möglich sein: du kannst spielen online slots casino Deutschland, das virtuelle Casino besuchen, Sportwetten abschließen und Poker spielen dürfen. Was anderswo bereits sei langem erlaubt und viel genutzt ist, bringt nun eine große Chance für die deutsche Marktwirtschaft mit sich. Das angesprochene Publikum ist groß und wartet schon seit Jahren ungeduldig darauf, sich in Online-Casinos zu vergnügen. Die Internetverbindungen in Deutschland sind kapillar und, wie bereits eingangs erwähnt, hat jeder Deutsche mindestens ein Mobiltelefon, wobei es sich im Normalfall um ein Smartphone handelt, was die direkte Internetverbindung ermöglicht. Vom Handy aus eine Runde Poker zu spielen, während man in der Schlange steht, oder am Abend ein paar Runden an der Slotmaschine zu drehen, während man ein Glas Bier trinkt, wird in Deutschland bald zur Normalität gehören und der Wirtschaft zu ordentlichem Aufschwung verhelfen.

Allerdings gibt es einige Beschränkungen, die in der neuen Regulierung vorgesehen sind: Bei Sportwetten wird es nur möglich sein, auf den Gewinner zu setzen, oder auf das nächste Tor. Kreative Kombinationen, wie wir sie etwa aus England kennen, werden nicht erlaubt sein. Virtuelle Slotmaschinen dürfen höchstens 2 Euro pro Drehung kosten und nicht mit Tischspielen verbunden sein, außerdem sind Jackpots nicht gestattet. Ob Tischspiele tatsächlich erlaubt werden, scheint noch nicht sicher zu sein, da sich bestimmte deutsche Stellen zu diesem Punkt ein Veto-Recht vorbehalten haben.

Bei all diesen Einschränkungen, sollte im Auge behalten werden, dass viele europäische Länder liberaler zum Thema I-Gaming stehen, als Deutschland und die Niederlande. So sind die Einschränkungen für das Online-Spiel in Großbritannien minimal, während in Dänemark vieles erlaubt ist, der Staat jedoch ein Monopol ausübt.

Für die deutsche Wirtschaft kann in der derzeitigen Krisensituation eine permissive Regelung zum Online-Spiel nur von Vorteil sein, da es die Wirtschaft ankurbelt und Steuereinnahmen bringt.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up