Lausitzer Kartoffelsuppe

Screenshot youtube.com

Die Lausitzer Kartoffelsuppe stellt eine deftig-reichhaltiges Gericht da. Ein Kilogramm Kartoffeln schälen und in Salzwasser gar kochen. Im Anschluss die gekochten-abgegossenen Kartoffeln klein stampfen oder wahlweiweise pürieren. Die Zwiebel in einer separaten Pfanne mit Öl oder Margarine anschwitzen. Die Möhren in kleine Würfel schneiden und ebenfalls mit wenig Wasser in einem großen Topf gar kochen: Im Anschluss die gekochten Kartoffeln und die angeschwitzten Zwiebeln hinzugeben. Das Alles – je nach Belieben der Konsistenz – Wasser oder – sofern vorhanden – Fleischbrühe ausfüllen. Zum Schluss alles gut durchkochen und mit Salz, sowie Pfeffer und/oder Majoran abschmecken. Dazu passen Bockwürstchen oder Wiener Würstchen: Diese können im Anschluss in der fertigen Suppe erwärmt werden.

  • Ein Kilogramm Kartoffeln
  • Fünf Möhren
  • Eine große Zwiebel
  • Majoran, Salz und Pfeffer 1 EL
  • Bockwürstchen oder Wiener Würstchen
  • Sofern vorhanden – Fleischbrühe

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up