Kulinarische Spezialität: Die Lausitzer Pellkartoffel mit Brathering

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl gehört als Klassikern zur Lausitzer Küche dazu. Doch daneben ist auch eine Variante in der Lausitz recht weit verbreitet, die aber überregional nicht so sehr an Bekanntheit erlangt hat. Und zwar: Lausitzer Pellkartoffel mit Brathering. Aber das Lausitzer Original ist nun mal viel bekannter.

Pellkartoffel mit Brathering: Die Kulinarische Spezialität aus der Lausitz

>>Edeka<<

„Lausitzer Kartoffeln Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl, auch Lausitzer Kartoffeln genannt, ist ein simples Gericht, das bei der Auswahl feinster Zutaten mit einem harmonischen Geschmack punktet. Vom Arme-Leute-Essen zur Delikatesse Da besonders der Eigengeschmack der Kartoffel an sich betont wird, eigenen sich geschmacksintensive, festkochende Kartoffelsorten: Linda, die blaue Vitelotte oder die Frühkartoffelsorte Berber.“

„Lausitzer Kartoffeln Pellkartoffeln mit Quark und Leinöl“ – Auch andere Varianten sind in der Lausitz verbreitet 

Vom einstigen Arme-Leute-Essen hat es sich zu einer gewissen kulturellen Identität für die Lausitz entwickelt. Zwar ist in vielen touristisch ausgerichteten Restaurants das Gericht noch nicht so sehr verbreitet, doch es hat insbesondere in der Lausitz viele Liebhaber gefunden.

Pellkartoffel mit Brathering sind in der Lausitz weit verbreitet

>>Spreewald Info<<

„Pellkartoffel mit Brathering – Da für das Rezept „Pellkartoffel mit Brathering“ alle Zutaten klein geschnitten und miteinander vermengt werden, sieht das Gericht auf dem Teller wirklich nicht appetitlich aus.“

Pellkartoffel mit Brathering viele Rezepte davon sind in der Lausitz verbreitet

Dafür ist es sehr schnell zubereitet und schmeckt zudem auch gut. Außerdem sind auch andere Varianten bekannt: Wo die einzelnen Zutaten nebeneinander angerichtet werden und sogar Appetitlich aussehen.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up