Sorben

Screenshot boulevardtheater.de

Die Sorben (obersorbisch Serbja, niedersorbisch Serby) sind eine westslawische Ethnie, die überwiegend in der Lausitz leben. Die Sprachen Obersorbisch und Niedersorbisch unterscheiden sich sprachlich erheblich, daneben gibt es noch Übergangsdialekte. Die Sorben sind in Deutschland als nationale Minderheit anerkannt. Sie haben neben ihrer Sprache eine offiziell anerkannte Flagge, Hymne und eigene Kultur.

 

Sorbische Sprache

Screenshot youtube.com

Die Sorbische Sprache stellt eines der zentralen Merkmale da, was die Lausitz von vielen anderen Regionen unterscheidet. Neben Deutsch wird auch Sorbisch aktiv gesprochen. Allerdings die Förderung der sprachlichen Vielfalt wird eher halbherzig betrieben und vieles muss aus privater Eigeninitiative heraus entstehen.

 

Sorbische Kultur

Screenshot youtube.com

Die Sorbische Kultur blickt auf lange und reichhaltige Tradition zurück. Dieses Erbe gilt es zu bewahren und weiter zu entwickeln. Nur leider sind die Bestrebungen – im Gegensatz zur Bevölkerung in der Lausitz – in der Politik nur mäßig ausgeprägt. An allen möglichen Stellen wird der Rotstift angesetzt.

 

Sorbisches Siedlungsgebiet

Screenshot twitter.com

Das Sorbische Siedlungsgebiet stellt nur noch das klägliche Überbleibsel, der heutigen Sorbischen Minderheit in der Lausitz da. Viele Gemeinden und Städte schrecken aus finanziellen Gründen davor zurück, offiziell zum Sorbischen Siedlungsgebiet dazu zugehören.

 

Serbski Sejm

Screenshot garten-europa.com

Der Serbski Sejm ist eine eigene Volksvertretung der Sorben, eines der kleinsten slawische Völker überhaupt, ansässig in der Lausitz. Langfristiges Ziel: Ein Sorbisches Parlament, eingetragen als rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts, was selbständig mit den Bundesländern Brandenburg und Sachsen, als auch den Bund Staatsverträge schließen kann.

 

Sorbische Lebensgefühl

Screenshot youtube.com

Das Sorbische Lebensgefühl stammt in seinen Ursprüngen aus der Sorbischen Kultur, ist aber heutzutage praktisch in der ganzen Lausitz anzutreffen. Denn die Lausitz gilt allgemein hin als zweisprachige Region, Sorben und Deutsche leben faktisch Tür an Tür. Die kulturellen Einflüsse, gehen somit in beide Richtungen, und teilweise werden gemeinsam Fest und Traditionen begangen.

 

Lausitzer Seminar

Screenshot sk.sachsen.de

Das Lausitzer Seminar fand einst dort statt, wo heute das Verbindungsbüro des Freistaates Sachsen in Prag untergebracht ist. Es war eine weiterführende Schule, welche in dieser Form so heute nicht mehr existiert. Über einen wenig bekannten Aspekt der sorbischen Geschichte.

 

Krabat

Screenshot youtube.com

Die Sagengestalt Krabat dürfte die mit Abstand bekannteste aus der Lausitz sein. Jedoch zwischen der Kunstfigur und den geschichtlich belegten Krabat klafft eine gewaltige Kluft.

 

 

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up