Luftüberlegenheitsjäger in moderner Zeit

Screenshot youtube.com

Die Sicherung des Luftraums ist eine ambivalentes Projekt – kaum eine andere Aufgabe ist im militärischen Sektor derart technisch Anspruchsvoll wie diese. Mit Wehrpflichtigen die einige Monate mehr zähneknirschend, als mit voller Begeisterung Dienst tun, ist in dieser Testreitkraft kaum noch etwas zu erreichen.

>>Wikipedia<<

“Die F-14 Tomcat erwies sich als sehr wertvoll für die Luftwaffe der Islamischen Republik Iran (IRIAF) im Krieg gegen den Irak. Während die F-4E Phantom und Northrop F-5E Tiger II der IRIAF hauptsächlich für Angriffe gegen Bodenziele eingesetzt wurden, setzte die IRIAF ihre F-14 für reine Luft-Luft-Gefechte ein. In den acht Jahren des Iran-Irak-Krieges schossen iranische Tomcats, von denen manchmal aufgrund des Ersatzteilmangels nur ein Dutzend einsatzbereit waren, insgesamt 152 irakische Kampfflugzeuge und Helikopter ab, wobei 18 dieser Verluste nicht bestätigt werden konnten, und beschädigten acht weitere. In der Zeit gelang es den Irakern lediglich, acht der Tomcats zu zerstören. Dies erklärt sich durch den Befehl der irakischen Luftwaffe, sofort zu fliehen, wenn ihre Maschinen vom Feuerleitradar einer F-14 erfasst wurden.”

Screenshot fas.org

Die F-14 wurde seiner Zeit in erster Linie als Luftüberlegenheitsjäger konstruiert, wodurch sich die – aus heutiger Sicht – seltsame Platzierung der Triebwerke ergibt: Auf diese Weise war es möglich viele AIM-54 Phoenix Luft-Luft-Langstreckenraketen mit einen Einzelgewicht von jeweils 450–470 kg aufzunehmen. Im Krieg gegen den Irak trugen genau diese Raketen mit dem dazugehörigen Feuerleitsystem der F-14 Tomcat die Hauptlast der Luftkämpfe.

>>Military & Aerospace<<

“Jet fighter experts at the Boeing Co. will upgrade 71 U.S. Air Force F-15 combat jets with new radar under terms of a half-billion-dollar order announced Wednesday. Officials of the Air Force Life Cycle Management Center at Wright-Patterson Air Force Base, Ohio, awarded a $558.5 million contract modification to the Boeing Defense, Space & Security segment in St. Louis to install the upgraded radar systems on Air Force F-15C/D jet fighters, and F-15E fighter-bombers.”

Allgemein nimmt bei den Amerikanern die militärische Luftüberlegenheit einen hohen Stellenwert ein und genau Einsicht in die entsprechenden Fähigkeiten sind – selbst für die eignen Verbündeten – nur eingeschränkt möglich. Das geht sogar soweit, das beispielsweise Kampfflugzeuge der Schweizer Luftwaffe – F-18 aus amerikanischer Produktion –  unfähig sind Flugzeuge US-Airforce zu bekämpfen.

 

 

 

Share on StumbleUponFlattr the authorBuffer this pageShare on LinkedInShare on TumblrPrint this pageEmail this to someonePin on PinterestShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on VK

Andere interessante Beiträge

Werbung

table-layout
Bild: getdigital.de
Bild: getdigital.de
Bild: getdigital.de
  • Ein 1.000 Watt starker Laser kann metallische Oberflächen in kurzer Zeit von Rost und Verureinigungen befreien. Die belgische Firma >>P-laser<< stellt dies [...]
  • Im Bereich der Landwirtschaft zeichnet sich auf verschiedenen Gebieten ein schleichender Paradigmenwechsel ab, der bisher kaum von der allgemeinen Öffentlichkeit beachtet [...]
Scroll Up