Lausitzer Kirchenmusik: Wie Musik als universelle Sprache zum gegenseitigen Verständnis helfen kann

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Musik kann als universelle Sprache angesehen werden. Besonders die Kirchenmusik ist in der Lausitz als verbindendes Element zwischen Konfessionen und Sprachen wichtig. Denn Musik schafft es für gewöhnlich Brücken über Gräben von unterschiedlichen Überzeugungen zu schlagen. Nichtsdestoweniger können viele christliche Gemeinden auf eine lange musikalische Tradition schauen.

Lausitzer Kirchenmusik: Wie Brücken über Gräben von unterschiedlichen Überzeugungen entstehen können

>>Evangelische Kirchgemeinde Zittau<<

„Zittau kann auf eine reiche kirchenmusikalische Tradition schauen. Namhafte Komponisten und Kantoren, wie Andreas Hammerschmidt und Johann Krieger haben in Zittau musikalisch gewirkt.“

„Zittau kann auf eine reiche kirchenmusikalische Tradition schauen“ 

Viele Musiker und  Komponisten haben sich durch Kirchenmusik einen Namen gemacht. Zugleich helfen sie das christliche Leben in einer Gemeinde zu bereichern.

„Kirchenmusik gehört traditionell zu den Schwerpunkten kirchlicher Arbeit“ 

>>Evkirchenkreis-Cottbus.de<<

„Kirchenmusik gehört traditionell zu den Schwerpunkten kirchlicher Arbeit. In fast allen Gemeinden werden musikalisch gestaltete Gottesdienste, Konzerte und Lesungen angeboten. Dabei reicht das Repertoire von den chorsinfonischen Aufführungen in den großen Innenstadt-Kirchen bis zur besinnlichen Kammermusik in einer der beschaulichen Dorfkirchen ländlicher Regionen.“

„Fast allen Gemeinden werden musikalisch gestaltete Gottesdienste, Konzerte und Lesungen angeboten“ 

Nicht nur zu jeden Gottesdienst gehört Musik dazu, sondern viele christlichen Gemeinden können obendrauf noch mit ihren eigenen Chöre aufwarten. Zuletzt hilft Kirchenmusik auch Brücken über verschiedene christliche Konfessionen zu bauen.

„Der Ökumenische Posaunenchor – Eine Besonderheit“

>>Katholisches Pfarramt St. Mariä Himmelfahrt<<

„Der Ökumenische Posaunenchor – Eine Besonderheit: Wir sind ökumenisch. Unser Chor besteht zu einer Hälfte aus evangelischen zur anderen aus katholischen Bläsern. So sind auch unsere Einsätze auf beide Gemeinden ausgerichtet.“

„Der Ökumenische Posaunenchor“ – „Hälfte aus evangelischen zur anderen aus katholischen Bläsern“

Die Musik als universelle Sprache kann zum gegenseitigen Verständnis durchaus hilfreich sein. Denn die gegenseitige Liebe zur Musik hilft Vertrauen auf beiden Seiten zu schaffen.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up