Ubuntu Studio: Freie Software zur Medienproduktion

Screenshot ubuntushop.be

Das Betriebssystem >>Ubuntu Studio<< ist speziell für Audio, Video und Grafikbearbeitung angepasst. Viele nützliche Programme, Treiber und Erweiterungen sind bereits vorinstalliert, womit wenig zusätzlich nachträglich installiert werden muss.

>>Tuxedo Computers<<

„Ubuntu Studio basiert auf der sehr beliebten Distribution Ubuntu. Ubuntu selbst wiederrum basiert dem Debian-GNU/Linux Projekt basierende Linux Distribution. Ubuntu Studio hat sich auf Audio, Video und Grafikbearbeitung spezialisiert und liefert hierzu ettliche Programme aus dem OpenSource-Umfeld. Das Wort Ubuntu kommt aus den Sprachen der Zulu und der Xhosa. Es steht für „Menschlichkeit“ und „Gemeinsinn“, aber auch für den Glauben an ein „universelles Band des Teilens, das alles Menschliche verbindet“.

 

>>Lidux.de<<

„Ubuntu Studio basiert auf Ubuntu, enthält gegenüber dem Original aber eine Vielzahl von vorinstallierten Multimedia-Anwendungen. Wer also eine Linux-Distribution sucht, die „out of the box“ für die Anwendungsgebiete Musikbearbeitung, Grafikbearbeitung und Videobearbeitung ausgelegt ist, der sollte sich Ubuntu Studio einmal näher ansehen. Ubuntu Studio ist 100 % kompatibel mit Ubuntu, so dass alle Programm-Repositorys und Updates von Ubuntu auch in Ubuntu Studio verwendet werden können.“

 

>>Ubuntu Musiker<<

„Stattdessen setzt man auf den klassischen Look von XFCE, und das macht auch Sinn. Die Anwender von Ubuntu Studio benutzen keine mobilen Geräte, sondern einen klassischen Schreibtisch, bzw. Studio-PC. Und da ist der XFCE-Desktop am übersichtlichstem, weil die Programme nach Kategorien wie Audio, Video und Grafik sortiert im Menü erscheinen. Das Stöbern in den Menüs macht sehr viel Spaß, der mit Unity leider verloren gegangen ist.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up