Virtueller Computerspielpanzer oder echter Panzer: Weshalb die Grenzen immer mehr verschwimmen

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Virtuelle Computerspiele sollen angeblich nicht viel mit der Realität zu tun haben: Schließlich lässt sich in einer virtuellen Umgebung alles denkbare darstellen. Jedoch zwischen virtuellen Panzer-Computerspielen und echten Panzern scheinen die Grenzen häufig zu verschwimmen. Viele Soldaten der Artillerie wollen auch in ihrer Freizeit nicht vom schweren Gerät lassen und das ist längst noch nicht alles.

Computerspiel: „Auch in ihrer Freizeit fahren viele Mitglieder des Bataillons Panzer“

>>Süddeutsche Zeitung<<

„Wenn Soldaten Egoshooter zocken – Auch in ihrer Freizeit fahren viele Mitglieder des Bataillons Panzer … In dem kostenlos verfügbaren Game tragen Spieler Panzergefechte des zweiten Weltkrieges aus. Richter gesteht: „Ich google schon mal die anderen Panzer und schaue, wo die ihre Schwachstellen haben.“

„Ich google schon mal die anderen Panzer und schaue, wo die ihre Schwachstellen haben“

Wo Panzer „ihre Schwachstellen“ haben? – Die Antwort kann an einer ungeahnten Stelle auftauchen. Einige Spieler versuchen „ihre Spiele“ mehr Realität zu geben und bringen offensichtlich schon mal interne Informationen ein. Manchmal handelt es sich dabei sogar um geheime Panzer-Daten.

„Geheime Panzer-Daten von Gamer an War Thunder weitergegeben“

>>Golem<<

„Geheime Panzer-Daten von Gamer an War Thunder weitergegeben – Der Challenger 2 wird als Kampfpanzer im Spiel War Thunder dargestellt. Nach Ansicht eines ganz besonderen Fans ist die Darstellung aber wohl nicht realitätsgetreu. Der Spieler hat deshalb geheime Daten im Forum des Games online gestellt, um die Genauigkeit des Panzerdesigns im Spiel zu verbessern, wie das UK Defence Journal berichtet.“

„Geheime Daten im Forum des Games online gestellt“ – „Um die Genauigkeit des Panzerdesigns im Spiel zu verbessern“ 

Statt einem teuren Geheimdienst zu bemühen, kann es sich lohnen: Einfach manches Computerspiel einfach etwas genauer anzusehen. Doch der Informationsfluss stellt keine Einbahnstraße dar. Vielmehr handelt es sich hierbei um eine wechselseitige Abhängigkeit.

„Israel entwickelt Panzer, der mit Xbox-Controller gesteuert wird“

>>Der Standard<<

„Israel entwickelt Panzer, der mit Xbox-Controller gesteuert wird – Israel setzt bei einem Panzer der nächsten Generation auf Steuerung mit einem Xbox-Controller. Carmel heißt der Prototyp der Kriegsmaschine, bei dem das Cockpit an einen Kampfjet erinnern soll.“

„Panzer der nächsten Generation auf Steuerung mit einem Xbox-Controller“

Ob virtuelles Computerspiel oder echter Panzer: In beiden Fällen nimmt die Ergonomie eine zentrale Rolle ein. Zumal sich viele Panzer auch im Computerspiel sehr wirklichkeitsgetreu verhalten. Letztendlich: Solche Computerspiele stellen eine kostenlose Werbemaßnahmen für die Armee dar.

 

Originally posted 2021-08-13 18:20:13.