„Kunst der Rede“ – Lausitzer Rhetorik-Club: „Die Sprache ist ein Kulturgut“

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Der >>Lausitzer Rhetorik-Club<< widmet sich vornehmlich darum: Die „Kunst der Rede“ zu fördern. Was die meisten Menschen nicht Wissen: Auch die Sprache stellt ein Kulturgut da. Denn einem Sachverhalt oder Meinung über einen Vortrag rüberzubringen: Fordert vom Sprecher viel Übung und Training ab. Denn die „Handwerkskunst“ des Sprechens: Auch die will gelernt sein.

>>Lausitzer Rundschau<<

„Erster Lausitzer Rhetorik-Club – Rhetorik ist laut Definition die Kunst der Rede. … „Die Sprache ist ein Kulturgut, das viel zu sehr vernachlässigt wird“, bedauert Gronert. Deshalb will er mit den Toastmasters nachhelfen. „Wir wollen etwas qualitätiv Hochwertiges auf die Beine stellen.“ Dabei richte sich der Club an alle Sprach-Interessierten. “

 

>>Niederlausitz Aktuell<<

„Der 1. Lausitzer Rhetorik-Club zum offiziellen Toastmasters International Club ernannt und ist damit international als Möglichkeit der rhetorischen Aus- und Weiterbildung anerkannt.“

 

>>Lausitzer Rhetorik-Club<<

„Erster Lausitzer Rhetorik-Club Wer nicht regelmäßig Vorträge und Reden vor Publikum hält, fühlt sich oft unsicher in dieser Situation. Aber wenn Sie vor Unternehmern, Vorgesetzten oder Kunden überzeugen wollen, brauchen Sie die innere Sicherheit und das richtige rhetorische Handwerkszeug.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up