„Bug“ – Die englische Nanodrohne für verdeckte Operationen

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Das englische Unternehmen >>UAVTEK<< hat in Zusammenarbeit mit >>BAE Systems<< eine Nanodrohne mit dem Namen >>Bug<< entwickelt. Die Minidrohne bringt ein Gewicht von nur 196 Gramm auf die Waage und kann etwa 40 Minuten lang fliegen. Die Reichweite wird mit zwei Kilometern angegeben. Laut Herstellerangaben soll sie sogar bei Windgeschwindigkeiten von 80 Stundenkilometern einsetzbar sein. An Bord hat die „Bug“ eine Minikamera und kann so verdeckt Echtzeitinformationen liefern. Vermutlich soll die Nanodrohne überwiegend im geheimdienstlichen und militärischen Bereich zum Einsatz kommen.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up