Fastenpost in der Lausitz: Der Verzicht auf alles Digitale wischen Aschermittwoch und Ostern

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Mit der Aktion >>Fastenpost<< hat das Katholischen Bistums Görlitz und das evangelischen Kirchenkreises Schlesische Oberlausitz einen Fastenversuch der anderen Art durchgeführt. Es sollte dabei der Verzicht auf alles Digitale wischen Aschermittwoch und Ostern im Mittelpunkt stehen.

>>Stadt Görlitz<<

„In einer Zeit, da alle Tage gleich und eintönig zu werden drohen, ist die Sehnsucht nach Sinn und Struktur für viele Menschen allgegenwärtig. Darum hat die vierzigtägige Fastenzeit vor Ostern trotz aller Entbehrungen, die die Corona-Pandemie uns seit Monaten abverlangt, eine besondere Bedeutung.“

 

>>Pfarrei „StTrinitas“ Guben<<

„Das Bistum Görlitz bietet in Kooperation mit dem Evangelischen Kirchenkreis Schlesische Oberlausitz eine besondere Aktion für die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern an. Ein Angebot, das sich ausdrücklich nicht nur an Christen richtet und das ganz ohne Computer und Internet funktioniert.“

 

>>Tage des Herrn<<

„Darüber informiert Pfarrer Albrecht Bönisch. Wer sich zu einer Teilnahme entschlossen hat, erhält sieben Mal einen Brief zu Wochenbeginn. In jedem dieser Briefe sind sieben weitere Briefe. Darin finden sich Impulse für jeden Tag, Bilder, Texte und Gebete. „Mit dieser Hilfe können die Empfänger einen eigenen Rhythmus finden und ihn in einem ganz persönlichen Ritual umsetzen“, sagt Pfarrer Bönisch.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up