„Erstmal Schuhe ausziehen“ – Der Barfußpfad im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzele

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Beim >>Barfußpfad<< im  >>Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzele<< können Besucher neue Sinneserfahrungen sammeln. Der Untergrund wurde mit verschiedenen Materialien ausgestattet, somit stellt die Barfußüberquerung bei jeder einzelnen Etappe ein besonderes Erlebnis dar.

>>Wochenkurier<<

„Über große Kiesel, Erde, von Insektengängen gemaserte Rundhölzer oder Bambus führt der neue Barfußpfad im Görlitzer Tierpark und verspricht neue Sinneserfahrungen für Groß und Klein.“

 

>>Alles-Lausitz.de<<

„Erstmal Schuhe ausziehen und ab ins Regal damit, sonst wird das nichts mit dem Fühlen. Etwas pieksig geht es mit Mineralgemisch los, bis die sonst so wohlig verpackten Füße auf weicher Wiese die erste Ruhepause finden.“

 

>>Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzele<<

„Über mehrere Wochen bauten sie eigenständig Outdoor-Schuhregal und Geländer und unterstützten die Handwerker des Tierparks beim Bau des Pfades, der Fußwaschbank und der Hüpf-Steine.

„Ein Tierpark, in dem alles mit viel Liebe zum Detail und in Handarbeit selbst gebaut wird und dem Nachhaltigkeit wichtig ist? Für uns als Projektteam war es keine Frage, dass wir diese Einrichtung mit unseren Ideen unterstützen möchten. Zu sehen, wie vom Schälen der Bäume bis zum Anlegen des Barfußpfads nach und nach alles konkrete Formen annimmt, das hat großen Spaß gemacht. … „