Warum bei Lausitzer Buttermilchplinsen die Kinderaugen zu leuchten anfangen

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Bei Lausitzer Buttermilchplinsen fangen Kinderaugen – sinnbildlich – zu leuchten an: Denn das süße-leckere Rezept ist ganz auf Kinder zugeschnitten, aber auch viele Erwachsene haben hierfür eine Vorliebe entwickelt. Zudem haben sich einige Lausitzer Rezepte herausgebildet.

„Buttermilchplinsen – Wir lieben Buttermilchplinsen“ 

>>Oberlausitz<<

„Buttermilchplinsen … Wir lieben Buttermilchplinsen. Sie sind so luftig und leicht säuerlich…. „

Krabats Buttermilchplinsen aus der Lausitz

Sogar ein spezielles Rezept ist an den Zauberer Krabat angelehnt. Laut Eigenaussage soll Krabats Buttermilchplinsen in der Krabat Mühle ein „Muss“ für jeden Besucher sein.

„Buttermilchplinsen sind ein Muss für jeden Besuch an der KRABAT-Mühle Schwarzkollm“

>>Krabat Mühle<<

„In unserer urigen Bauernstube im Laubengang gibt es ein kleines Angebot an typischen regionalen Speisen und Getränken. Die Buttermilchplinsen sind ein Muss für jeden Besuch an der KRABAT-Mühle Schwarzkollm.“

Lausitzer Buttermilchplinsen: Ein kinderleichte Rezept

Ein kinderleichte Rezept: 250 g Mehl, 0,5 Liter Buttermilch, 3 Eier, eine Messerspitze Backpulver, etwas Öl, eine Prise Salz und Zucker. – Das alles gut miteinander verrühren und mit etwas Margarine oder Öl in einer Pfanne hinein geben. Die beidseitig gebackene Buttermilchplinsen können mit etwas Marmelade, Zucke oder Apfelmus abgeschmeckt werden.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up